Kammgarn

Kạmm|garn 〈n. 11; Textilw.〉 Garn aus reiner, gekämmter Wolle (od. reinen Chemiefasern) von kämmfähiger Länge od. Mischungen dieser Materialien untereinander od. mit anderen gekämmten Spinnstoffen

* * *

Kạmm|garn, das (Textilind.):
1. feines, glattes Garn [aus Wolle], dessen glatte Oberfläche durch Kämmen (2) entsteht.
2. festes, strapazierfähiges Gewebe aus Kammgarn (1).

* * *

Kammgarn,
 
nach dem Kammgarnspinnverfahren hergestelltes Gespinst aus Stapelfasern, ursprünglich reines Wollgarn, dessen Kurzfasern durch einen Kämmprozess entfernt und dessen Langfasern dadurch parallelisiert sind. Dadurch wirkt das Garn glatter und gleichmäßiger als Streichgarn; es wird vorwiegend für Oberbekleidung verwendet. In der Kammgarnspinnerei werden heute gekämmte Garne aus Wolle, Chemiefasern und deren Mischungen für hochwertige textile Produkte hergestellt. Für Kammgarn aus Wolle sind die Fertigungsstufen: Wollsortierung, Wollwäscherei, Krempelei, Kämmerei, Mischerei, Vorspinnerei, Feinspinnerei, Spulerei und Zwirnerei. Wegen der Verarbeitung von Chemiefasern und der Artikelvielzahl hat die Kammgarnspinnerei vielfältige Produktionsstufen.
 

* * *

Kạmm|garn, das: 1. feines, glattes Garn [aus Wolle], dessen glatte Oberfläche durch Kämmen (2) entsteht. 2. festes, strapazierfähiges Gewebe aus ↑Kammgarn (1).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kammgarn — Kammgarn, schlichtes Gespinst aus gekämmter (s. Kammgarnspinnerei) tierischer Wolle (s. Spinnfasern). Um ein möglichst schlichtes Gespinst zu erzielen, werden vornehmlich längere Wollen zu Kammgarn verarbeitet, so daß möglichst wenig Haarenden an …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kammgarn — Kammgarn, aus Kammwolle gesponnenes Garn …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kammgarn — Kammgarn, s. Garn, S. 338 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kammgarn — Kammgarn, das aus langer und wenig gekräuselter, gekämmter Wolle (Kammwolle) gesponnene Garn zu glatten Wollzeugen, im Gegensatz zu dem zur Tuchbereitung aus kurzer und krauser Wolle (Streichwolle) gekrempelten oder gestrichenen Streichgarn …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kammgarn — Kammgarn, das aus langer, wenig gekräuselter, gekämmter Wolle (Kammwolle) gesponnene Garn, aus dem glatte Stoffe gewoben werden …   Herders Conversations-Lexikon

  • kammgarn — KÁMMGARN s.n. v. camgarn. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN …   Dicționar Român

  • Kammgarn — Sn per. Wortschatz fach. (19. Jh.) Stammwort. Gebildet zur Bezeichnung von Garn aus Wolle, die durch Kämmen gereinigt und aufgelockert worden war. deutsch s. Kamm, s. KGarn …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kammgarn — Als Kammgarn bezeichnet man aus langstapeliger Wolle, Baumwolle oder Chemiefasern gesponnenes Garn mit einer glatten Oberfläche. Es entsteht durch Kämmen der Rohwolle, Rohbaumwolle bzw. sonstiger Fasern, wobei die kurzen Faserstücke und… …   Deutsch Wikipedia

  • Kammgarn — Kạmm·garn das; ein feines, glattes Garn (aus Wolle), bei dem die kurzen Fasern mit einer Art Kamm entfernt wurden …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Kammgarn — Kạmm|garn …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.